Sffo-Logo-1
Seminar für
freiheitliche Ordnung e.V.

Schriftenreihe "Fragen der Freiheit"
 



Elementar-Seminare

Sehr geehrte Tagungsinteressenten!

In jedem Jahr bieten wir wieder – neben unseren sonstigen Tagungen – stets eine Reihe von Elementar-Seminaren an, die die Möglichkeit bieten, sich in jeweils ausführlicher Weise, zu den verschiedenen Bereichen unserer Gesellschaftsordnung grundlegende sozialwissenschaftliche Erkenntnisse zu erarbeiten.

Insgesamt zählen dazu folgende Seminare:

  • Das Geld im Kreislauf der Wirtschaft
  • Arbeit und Kapital im Unternehmen
  • Marktwirtschaft ohne Kapitalismus
  • Vergessener Faktor Boden
  • Wenn die Rohstoffe knapp werden...
  • Metamorphosen des Generationenvertrags
  • Die Zukunft des Bildungswesens - frei von staatlicher Bürokratie und privatem Kommerz
  • Der Bildungsgutschein - ein Schritt zu pädagogischer Freiheit und Vielfalt
  • Der Staat - Ordnungsfaktor oder Arena des Interessenkampfes?
  • Kultur, Staat und Wirtschaft als Entfaltungsräume des Menschen

Die ersten fünf Seminare betreffen die Geld- und die Bodenordnung sowie deren Auswirkun­gen in der Gesellschaft. Die nächsten vier runden das Bild einer freiheitlichen Ord­nung von Kultur, Staat und Wirtschaft ab. Im letzten Seminar wird eine Gesamtschau auf die Sozialordnung und auf die Interdependenz ihrer Teilbereiche versucht.

Die Seminare bieten eine elementare Einführung in das jeweils behandelte Gebiet. Sie setzen keine Vorkenntnisse voraus, sondern nur die Offenheit für ein unvoreingenomme­nes Anschauen meist alltäglicher Phänomene. Dabei ergeben sich Einsichten, die oft auch dem Fortgeschrittenen neue Aspekte eröffnen. Zugleich sind die Seminare wegen ihres methodischen Aufbaus auch für profes­sio­nelle Multiplikatoren gedacht sowie für Menschen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre in den behandelten Bereichen gewonnenen Einsichten anderen zu vermitteln.

Die Seminare bauen zum Teil aufeinander auf und ergänzen sich. Sie können jedoch auch einzeln belegt werden, da die aus anderen Seminaren zu übernehmenden Elemente jeweils nach Bedarf kurz rekapituliert werden.

Es mag ein hoher Anspruch sein, das Ganze der Gesellschaftsordnung in den Blick zu nehmen – manchen erscheint er zu ambitioniert oder sogar unwissenschaftlich. Wir meinen allerdings, daß gerade die heute übliche

Elementar-Seminare

Ausblendung des Ganzen jeder Behandlung der Teilbereiche, bei aller Akribie in der Durchführung, von vornherein den Stempel einer gewissen Unwissenschaftlichkeit aufdrückt, die man als fahrlässige Zusammenhangslosigkeit charakterisieren könnte. Unsere gesellschaftlichen Verhältnisse sind ein deutliches Abbild dieser zerstückelten Betrachtungsweise, die es zu überwinden gilt.

Wir laden Sie herzlich ein, die Seminarreihe als Gelegenheit zum Aufbau einer gediegenen sozialwissenschaftlichen Grundbildung zu nutzen. Auch wenn wir Ihnen empfehlen möchten, sich die Belegung der ganzen Reihe vorzunehmen, ist es unproblematisch, wenn Sie es erst einmal nur mit den ersten Seminaren probieren oder sich von vornherein nur einzelne Semi­nare aussuchen wollen.

Im Internet finden Sie übrigens unter www.sffo.de in der Rubrik "Veranstaltungen" bei den Tagungen früherer Jahre, in denen wir die aufgeführten Elementar-Seminare schon einmal durchgeführt haben, die damals versendeten Einladungsprospekte, aus deren Klappentext und Zeitleiste Sie näheres zu den einzelnen Tagungen entnehmen können.



Coyprights | Info | Anfang | Webmaster | Impressum

letzte Änderung am 22.01.2016